Präsident der Republik Moldau: Es wird keine neue parlamentarische Mehrheit geschaffen

Der moldauische Präsident Igor Dodon bestritt Gerüchte über die Schaffung einer neuen parlamentarischen Mehrheit unter Beteiligung von Vertretern der «Șor»-Partei.

Präsident der Republik Moldau: Es wird keine neue parlamentarische Mehrheit geschaffen

Ihm zufolge gab es vor einigen Wochen geheime Verhandlungen zu diesem Thema. An der Veranstaltung nahmen der Abgeordnete von «Șor», «Pro-Moldova», die politische Partei «Plattform für würde und Wahrheit», die Partei «Aktion und Solidarität» und einige Demokraten teil.

«Dies zeigen diejenigen, die zusammen mit diesen Abgeordneten für den Rücktritt der Kiku-Regierung gestimmt haben. Sie sehen einen Fleck im Auge eines anderen, bemerken aber nicht einmal ein eigenes Protokoll. Wir werden mit Überläufern keine Mehrheit schaffen», sagte Dodon.

Bemerkungen: