Coronavirus hat den neuesten US-Flugzeugträger erreicht — Tausende von Seeleuten an Bord

Unter den Besatzungsmitgliedern des Flugzeugträgers USS Gerald R. Ford wurde ein Ausbruch des Coronavirus registriert.

Coronavirus hat den neuesten US-Flugzeugträger erreicht - Tausende von Seeleuten an Bord

Laut dem Portal «Stars and Stripes» wurde es am Donnerstag erstmals über Infektionsfälle an Bord des Schiffes bekannt, dessen Besatzungszahl etwa 2,7 Tausend beträgt.

«Das Verteidigungsministerium gibt die Anzahl der infizierten Personen auf der Ebene der Einheit, Einrichtung oder des geografischen Gebiets aufgrund der Betriebssicherheit nicht bekannt», sagte Jennifer Cragg, Sprecherin der US Navy Atlantic.

Cragg behauptet, dass die Ärzte die Situation unter Kontrolle haben. Die Besatzung hält sich an die Regeln der physischen Distanzierung und der Verwendung persönlicher Schutzausrüstung und befolgt alle Pentagon-Empfehlungen zur Bekämpfung und Vorbeugung von Krankheiten.

Bemerkungen: