Ein Boot mit illegalen Migranten vor der Küste Griechenlands gekentert — ein Kind getötet

Die griechische Küstenwache entdeckte die Leiche eines verstorbenen Kindes auf See in der Nähe der Insel Cape Praso.

Ein Boot mit illegalen Migranten vor der Küste Griechenlands gekentert - ein Kind getötet

Laut AMNA kippte ein Boot mit 24 Migranten an Bord in der Nähe der griechischen Insel Samos in der Ägäis um. Infolgedessen ertrank ein Junge, sechs Personen wurden vermisst.

«Die griechische Küstenwache fand die Leiche eines verstorbenen Kindes auf See in der Nähe der Insel Cape Praso. Am selben Ort wurden 11 Migranten gerettet und ans Ufer gebracht», wurde berichtet.

Sechs weitere Migranten wurden im Osten der Insel gefunden, und die Hafenverwaltung von Samos wurde darüber informiert. Somit ist das Schicksal der verbleibenden sechs Migranten noch unbekannt, sie werden gesucht.

Bemerkungen: