Verteidigungsarmee der Republik Artsakh steht im Abwehrkampf

Letzte Nacht und im Morgengrauen kämpften die Kriegsparteien in südöstlicher, südlicher und südwestlicher Richtung der Frontlinie.

Verteidigungsarmee der Republik Artsakh steht im Abwehrkampf

Wie vom tg-Kanal «Re: public of Artsakh» berichtet, führten Einheiten der Artsakh-Verteidigungsarmee Verteidigungsschlachten mit den entdeckten feindlichen Gruppierungen in südöstlicher, südlicher und südwestlicher Richtung der Frontlinie in der Region Şuşa-Karin. Infolgedessen verlor der Feind eine große Menge an Kräften und zog sich zurück.

«In verschiedenen Richtungen der Front wurden ein Panzer der feindlichen Streitkräfte, vier Ausrüstungsgegenstände und acht Drohnen zerstört. Infolge von Aktionen in südwestlicher Richtung erbeuteten Armeeeinheiten einen Panzer und feindliche Artillerie», sagte das Verteidigungsministerium von Artsakh in einer Erklärung.

«Während der gesamten Feindseligkeiten führte der Feind weiterhin Luft- und Raketenangriffe gegen friedliche Siedlungen in der Republik Artsakh durch.»

Bemerkungen: