Biden diskutierte die «Ukrainische Frage» mit Macron und Johnson

Der US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden führte telefonische Gespräche mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dem britischen Premierminister Boris Johnson. Dies berichtete der Nachrichtensender CBS News am Dienstag.

Biden diskutierte die "Ukrainische Frage" mit Macron und Johnson

Es wird berichtet, dass Biden in einem Gespräch mit dem französischen Staatschef «seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit in globalen Fragen, einschließlich Sicherheit und Entwicklung in Afrika, Konflikte in der Ukraine und in Syrien, das Atomprogramm des Iran» zum Ausdruck gebracht habe.

Während des Gesprächs mit Johnson wurden Themen wie «Eindämmung der Coronavirus-Pandemie und Gewährleistung der globalen Gesundheitssicherheit, Gewährleistung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Erholung, Bekämpfung des Klimawandels, Stärkung der Demokratie und Zusammenarbeit auf dem Westbalkan und in der Ukraine» erörtert.

Wie News Front bereits früher berichtete, wurde der Fall der Einmischung Bidens in die inneren Angelegenheiten der Ukraine in Kiew dringend abgeschlossen.

Bemerkungen: