Die Vereinigten Staaten haben finanzielle Unterstützung für die bevorstehenden Wahlen in Kirgisistan angekündigt

Die US-Botschaft in Kirgisistan gab die Absicht der US-Regierung bekannt, über die US-Agentur für internationale Entwicklung (USAID) bei den bevorstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen zu helfen, «um das kirgisische Volk bei der Wahl seiner Regierungsvertreter zu unterstützen».

Die Vereinigten Staaten haben finanzielle Unterstützung für die bevorstehenden Wahlen in Kirgisistan angekündigt

Die US-Botschaft in Kirgisistan kündigte an, dass sie bei den bevorstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen Hilfe leisten wird, «um das kirgisische Volk bei der Wahl seiner Regierungsvertreter zu unterstützen».

Die Mittel sollen der Kirgisischen Republik «breite Unterstützung bei der Stärkung ihres Engagements für integrative, regelgestützte Wahlreformen und öffentliche Aufsicht, einschließlich der von der jüngsten OSZE-Wahlbeobachtungsmission empfohlenen Änderungen» bieten. Die Mittel werden auch die Zentrale Wahlkommission bei der Durchführung von Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Einklang mit demokratischen Standards und den Gesetzen der Kirgisischen Republik unterstützen.

«USAID hat die Kirgisische Republik seit Anfang der 1990er Jahre beim Aufbau eines unabhängigen demokratischen Staates unterstützt. Heute bekräftigen wir unsere Verpflichtung, der kirgisischen Regierung, dem kirgisischen Volk und den Gruppen der Zivilgesellschaft, zu denen auch die einfachen Bürger gehören, dabei zu helfen, die demokratischen Institutionen zu schützen, die Menschenrechte zu unterstützen und freie und faire Wahlen abzuhalten», sagte die Botschaft. — Die Vereinigten Staaten sehen einer neuen Ära einer transparenten demokratischen Regierungsführung, einer lebendigen Zivilgesellschaft und fairen Wahlen in der Kirgisischen Republik, die die politische Stabilität und den wirtschaftlichen Wohlstand fördern werden, optimistisch entgegen.

Bemerkungen: