Morgen wird eine Delegation aus Russland in Ankara eintreffen

Es ist geplant, Einzelheiten der Vereinbarung über ein gemeinsames Beobachtungszentrum in Karabach zu erörtern.

Morgen wird eine Delegation aus Russland in Ankara eintreffen

Der türkische Außenminister Cavusoglu sagte, dass die russische Delegation am 13. November in Ankara eintreffen werde, um die Einzelheiten der Vereinbarung über das gemeinsame Beobachtungszentrum in Karabach zu besprechen, berichtet TG-Kanal «Tagesordnung der Türkei»

Gemäß den Waffenstillstandsvereinbarungen und der Stationierung russischer Friedenstruppen in Berg-Karabach ist geplant, in Aserbaidschan ein russisch-türkisches Beobachtungszentrum einzurichten, das die strittigen Fragen zügig lösen könnte.

Der Einsatz türkischer Friedenstruppen in Karabach ist ausgeschlossen.

Bemerkungen: