EU bereit, neue Sanktionen gegen Belarus zu verhängen

Die Europäische Union betrachtet den Tod von Roman Bondarenko als «Ergebnis der unerhörten Aktionen der belarussischen Behörden». Die EU ist bereit, zusätzliche Sanktionen gegen Belarus einzuführen.

EU bereit, neue Sanktionen gegen Belarus zu verhängen

Das geht aus der Erklärung des Vertreters des EU-Auswärtigen Dienstes Peter Stano hervor.

«Das ist ein empörendes und beschämendes Ergebnis der Aktionen der belarussischen Behörden, die nicht nur ihre eigene Bevölkerung direkt und brutal unterdrückt haben, sondern auch ein Umfeld geschaffen, in dem solche illegalen gewalttätigen Aktionen stattfinden könnten», heißt es in der Erklärung.

Bemerkungen: