In der Türkei erklärten sie, warum ihre Friedenstruppen nicht in Karabach sein würden

Der führende türkische Militäranalytiker Abdullah Agar erläuterte in seinem Interview mit dem türkischen Fernsehsender die Bedeutung der Karabach-Abkommen.

In der Türkei erklärten sie, warum ihre Friedenstruppen nicht in Karabach sein würden

Wie Tg-Kanal «Turkish Agenda» schreibt, sind Agar’s Worte wichtig, in denen er den Grund erklärt, warum das türkische Militär nicht in Karabach in Friedenstruppen sein wird.

«Die Niederlage Armeniens in Karabach ist eine schwere Verletzung, und die Anwesenheit türkischer Soldaten dort würde dieses Trauma noch verstärken und das Leben der türkischen Soldaten gefährden», sagte der türkische Experte.

Dem Analytiker zufolge war die Tatsache, dass das türkische Militär nicht zu den Friedenstruppen gehören wird, sowohl aus den Erklärungen Alijews als auch aus dem Text des Abkommens von Anfang an klar, aber es war für einige schwer zu akzeptieren, spekulierte jemand über dieses Thema, aber diese Entscheidung wurde gemeinsam von den Staaten getroffen.

Bemerkungen: