Krawtschuk hat die Voraussetzung für das Treffen von Selenskij und Putin genannt

Der ukrainische «Gemeinsame Aktionsplan» zur Lösung des Donbass-Konflikts könnte eine Voraussetzung für ein Treffen zwischen Präsident Wladimir Selenskij und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin werden.

Krawtschuk hat die Voraussetzung für das Treffen von Selenskij und Putin genannt

Solches Treffen ist im Normandie-Format möglich. Das erklärte der Leiter der ukrainischen Delegation bei der Trilateralen Kontaktgruppe zum Donbass Leonid Krawtschuk.

«Ich sagte, dass dies unter anderem eine Voraussetzung ist. Und der Plan selbst hat eine umfassendere Aufgabe — den Frieden im Donbass zu gewährleisten. Das ist eine globale Aufgabe für uns», sagte Krawtschuk.

Ihm zufolge ist ein Treffen des «Normandie-Quartetts» in Berlin notwendig, um dieses Problem zu lösen. Er bemerkte auch, dass bei einer Videokonferenz der politischen Berater am 13. November klar wird, ob der Gipfel in diesem Jahr stattfinden wird.

Bemerkungen: