Der Iran weigert sich, die Bedingungen der Ukraine zur Bestrafung der für den UIA-Flugzeugabsturz Verantwortlichen einzuhalten

Die iranischen Behörden planen nicht, diejenigen, die am Absturz eines Passagierflugzeugs der Ukraine International Airlines beteiligt waren, zu lebenslanger Haft zu verurteilen.

Der Iran weigert sich, die Bedingungen der Ukraine zur Bestrafung der für den UIA-Flugzeugabsturz Verantwortlichen einzuhalten

«Die Höchststrafe ist lebenslange Haft, Entschädigungszahlungen an Opfer und Fluggesellschaften. Diese Position ist für den Iran nicht akzeptabel, aber sie unternehmen nichts, um uns Einzelheiten und Fakten für eine andere Klassifizierung des Verbrechens zu liefern», sagte Gündüz Məmmədov, stellvertretender Generalstaatsanwalt der Ukraine, in einem Kommentar an Reuters.

Nach Angaben des Beamten beabsichtigt Kiew, einen alternativen Weg einzuschlagen, wenn Teheran die Forderungen weiterhin ignoriert.

Bemerkungen: