Trump: Wir werden sehen, welche Regierung im Januar 2021 ins Weiße Haus einziehen wird

US-Präsident Donald Trump sagt, dass «die Zeit zeigen wird», welche Regierung im Januar ihr Amt im Weißen Haus antreten wird. Trumps Äußerungen vom Rosengarten des Weißen Hauses am Freitag sind der erste Hinweis darauf, dass der Amtsinhaber bei den umstrittenen Präsidentschaftswahlen am 3. November eine Niederlage eingestehen könnte.

Trump: Wir werden sehen, welche Regierung im Januar 2021 ins Weiße Haus einziehen wird

Während einer kurzen Rede über die Entwicklung von Coronavirus-Impfstoffen sagte Trump, dass er nie wieder eine Sperrung fordern würde, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

„Diese Aministration wird nicht gesperrt. Ich hoffe, was auch immer in Zukunft passiert, wer weiß, um welche Verwaltung es sich handelt, die Zeit wird es zeigen, aber ich kann Ihnen sagen, dass diese Verwaltung nicht gesperrt wird “, sagte Trump.

Die Kommentare sind auch die ersten, seit die US-Medien seinen demokratischen Rivalen Joe Biden als Sieger der umstrittenen Wahlen prognostiziert haben.

Trump hat weit verbreiteten Wahlbetrug in wichtigen Schlachtfeldstaaten behauptet und sich geweigert, eine Niederlage zuzugeben. Die meisten republikanischen Beamten und Gesetzgeber sind öffentlich hinter dem Vorstoß der Trump-Kampagne zurückgeblieben, das Ergebnis durch Klagen gegen die Stimmenzahl in einzelnen Staaten zu bestreiten.

Bemerkungen: