Deutsche Behörden prognostizieren Monate harter Quarantäne

Einwohner Deutschlands sollten sich auf 4-5 Monate harter Quarantänemaßnahmen vorbereiten, da Ausbreitung des Coronavirus außer Kontrolle gerät.

Deutsche Behörden prognostizieren Monate harter Quarantäne

«Wenn wir keine Tage wollen, an denen wir 50.000 neue Infektionsfälle haben, wie es vor einigen Wochen in Frankreich war, müssen wir aufhören, ständig darüber zu spekulieren, welche Maßnahmen wieder gemildert werden können», sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Deutschland sollte die Quarantänemaßnahmen nicht lockern, da Länder, die die Beschränkungen vorzeitig aufgegeben haben, dafür teuer bezahlt haben. Diese Position teilt auch der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn. Bei einer Online-Konferenz am Samstag sagte er, dass Deutschland schwierige Wochen und sogar Monate vor sich haben werde.

Der deutsche Vorsitzende der World Medical Association, Frank Ulrich Montgomery, warnte seinerseits vor einem möglichen Bettenmangel und Personalproblemen in deutschen Krankenhäusern.

«Ich gehe davon aus, dass wir über weitere Einschränkungen und nicht über eine Minderung sprechen müssen», betonte er.

Bemerkungen: