Zentrale Wahlkommission der Republik Moldau gab den Sieg von Sandu bekannt

Die ehemalige moldauische Premierministerin und Vorsitzende der Partei Aktion und Solidarität, Maia Sandu, gewinnt die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen mit 57,75 Prozent der Stimmen.

Zentrale Wahlkommission der Republik Moldau gab den Sieg von Sandu bekannt

Das berichtet die Zentrale Wahlkommission nach Verarbeitung von 100 Prozent der Protokolle aus den Wahllokalen.

Die Zentrale Wahlkommission der Republik Moldau verarbeitete alle Protokolle der Wahllokale. Nach vorläufigen Daten auf der Website der Kommission gewinnt Sandu die Präsidentschaftswahlen mit 57,75 Prozent der Stimmen, 42,25 Prozent der Wähler stimmten für Dodon.

Bemerkungen: