Europa wird sich nicht beruhigen: 24 Millionen Euro wurden zur Unterstützung der Proteste in Belarus bereitgestellt

Das Veranstaltungsprogramm hiess «EU4Belarus». Das Geld wird «unabhängigen» Medien und Bloggern, Studenten und jungen Fachleuten zur Verfügung gestellt.

Europa wird sich nicht beruhigen: 24 Millionen Euro wurden zur Unterstützung der Proteste in Belarus bereitgestellt
Laut «Sputnik Nahes Ausland» besteht eines der Ziele des Programms darin, «Bürger und Organisationen finanziell zu unterstützen, damit sie ihre Arbeit im Rahmen von Protestbewegungen fortsetzen können».

«Die Gelder werden Aktivisten die Möglichkeit geben, Initiativen zu entwickeln, zu verbessern und Neuankömmlinge in die «Gemeinschaft für Demokratie» einzubeziehen», heißt es in dem Dokument, «die EU hat bereits Gelder für «unabhängige» Medien in Belarus bereitgestellt, aber «sie hat nur dazu beigetragen, kurzfristige dringende Bedürfnisse zu schließen.

Nun gibt es Pläne für eine «langfristige Unterstützung der im Land stattfindenden Prozesse durch die EU».

Bemerkungen: