In Paris wurde ein Lager für illegale Migranten mit Tränengas geräumt

In Frankreich haben die Strafverfolgungsbehörden Hunderte von Migranten aus einem illegalen Lager am Stadtrand von Paris vertrieben.

In Paris wurde ein Lager für illegale Migranten mit Tränengas geräumt

Im Lager, unter einer Überführung am Stadtrand von Paris, gab es Zelte und improvisierte Unterkünfte aus Plastikplanen und Pappkartons.

Migranten, unter denen sich mehrere Familien mit kleinen Kindern befanden, wurden aufgefordert, in Busse einzusteigen.

Als es zum Einstiegszwang kam, setzte die Polizei Tränengas ein. Einige Kinder waren ihm auch ausgesetzt.

 

Bemerkungen: