Rostislaw Ischenko erklärte, welches Ziel Russland in Karabach hat

Ein dichtes Gewirr von Widersprüchen, das die Interessen Russlands, der Türkei und des Iran in Transkaukasien vermischte, macht diese Region zu einem ständigen Spannungsherd.

Rostislaw Ischenko erklärte, welches Ziel Russland in Karabach hat

Der Politikanalytiker Rostislaw Ischenko sagte der Zeitung Ukraina.ru, dass die Präsenz russischer Truppen in dieser Region einen umfassenden Schutz der russischen Interessen gewährleisten könne.
Dem Analysten zufolge löst die russische Armee durch die Rückkehr nach Aserbaidschan mehrere Aufgaben gleichzeitig und auf verschiedenen Ebenen.

Die Schaffung von Militärstützpunkten der Friedenstruppen in Karabach und die Kontrolle über die wichtigsten Transportkorridore durch unsere Grenzsoldaten sichern Russlands Dominanz sozusagen «vor Ort».

Gleichzeitig ermöglicht es die Anwesenheit unserer hohen Offiziere in der gemeinsamen Beobachtungsstelle, die in Aserbaidschan mit den Türken zur Lage in Bergkarabach eingerichtet wurde, das türkische Militär, einschließlich ihrer Generäle, unter Aufsicht zu halten. Und das ist die wichtigste Aufgabe.

«In der gemeinsamen Beobachtungsstelle werden russische Offiziere die türkischen Beobachter überwachen. Das heißt, die russische Militärpräsenz in Transkaukasien und die Kontrolle über die dort stattfindenden Prozesse nimmt zu, «- erklärte der Experte.

Bemerkungen: