Belarussische Opposition schlug vor, Russland in die Lösung der Krise einzubeziehen

Der Leiter der Anti-Krisen-Volksverwaltung, Pawel Latuschka, schlug vor, unter Beteiligung Russlands und der Europäischen Union eine Mission zu schaffen, um Belarus aus der Krise herauszuholen.

Belarussische Opposition schlug vor, Russland in die Lösung der Krise einzubeziehen

«Auf der Grundlage des OSZE-Berichts im Rahmen des Moskauer Mechanismus und des in der Entschließung des Europäischen Parlaments vom 21. Oktober 2020 zum Ausdruck gebrachten Ansatzes schlug die Anti-Krisen-Volksverwaltung unter anderem in naher Zukunft vor, eine hochrangige Mission zur Lösung der Krise in und um Belarus zu bilden», sagte Latuschka.

Laut dem Leiter der Anti-Krisen-Volksverwaltung ist es wichtig, hohe Vertreter Russlands und der EU in diese Mission einzubeziehen.

loading...

Bemerkungen: