Experte: Die Ukraine ist ein Drittweltland geworden

Ruslan Bortnik, Direktor des Ukrainischen Instituts für Politik, sprach in der Sendung des Fernsehsenders Nash TV hart über die Situation der Ukraine und anderer Länder.

Experte: Die Ukraine ist ein Drittweltland geworden

«Unser Platz wird der dritte in der Welt sein. «Tatsächlich ist es bereits an dritter Stelle. Wir sind in diesem Teil nicht mehr ein Land der «Zweiten Welt», sondern leider ein Land der «Dritten Welt». Natürlich gibt es in dieser Situation für die Ukraine die gleichen Bedrohungen wie für Armenien oder Berg-Karabach, wie für andere ähnliche Länder, dass in jedem Moment einer Krise der Beziehungen zwischen den großen geopolitischen Akteuren unser Schlachtfeld schärfer wird», glaubt Bortnik.

Wenn sie sich entscheiden, diese Karte hier auszuspielen, werden sie sich dafür entscheiden, diese geopolitische Karte zu aktivieren», so der Experte.

Bemerkungen: