Lukaschenko: Russland und China haben Belarus unterstützt

Während eines Treffens zu aktuellen außenpolitischen Themen sprach der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko über «beispiellosen externen Druck» auf die Republik und fügte hinzu, dass das Land unter diesen Bedingungen Unterstützung von seinen traditionellen Verbündeten erhalten habe.

Lukaschenko: Russland und China haben Belarus unterstützt

«Wir haben in dieser schwierigen Zeit die greifbarste Hilfe und Unterstützung von Russland, China und anderen Staaten erhalten. Daher waren wir erneut davon überzeugt, dass sich der wahre Freund erst in der Not zeigt», sagte Lukaschenko.

Der belarussische Präsident äußerte sich auch überrascht darüber, dass einige russische Medien Belarus für seine Multi-Vektor-Politik kritisieren.

«Immerhin haben wir klar festgestellt, dass unser engster Verbündeter Russland ist», sagte Lukaschenko.

loading...

Bemerkungen: