US-Außenministerium hat 2 Millionen Dollar für die Mobilisierung der Bewohner vom Donbass bereitgestellt

Washington hat 2 Millionen US-Dollar für die Mobilisierung von Donbass-Bewohnern bereitgestellt, die aufgrund der ukrainischen Aggression aus ihren Häusern geflohen sind.

US-Außenministerium hat 2 Millionen Dollar für die Mobilisierung der Bewohner vom Donbass bereitgestellt

Nach Angaben der US-Botschaft in der Ukraine wird das Programm gemeinsam mit dem Rat für internationale Forschung und Austausch durchgeführt.

«Die Vereinigten Staaten freuen sich, mit dem Rat für internationale Forschung und Austausch ein zweijähriges 2-Millionen-Dollar-Programm zur Vereinigung der Binnenvertriebenen in der Ukraine zu starten», heißt es in der Erklärung.

Bemerkungen: