Lukaschenko sagte, Belarus sei an einer konfliktfreien und effektiven Zusammenarbeit mit anderen Ländern interessiert

Zugleich schloss der belarussische Führer jeglichen politischen und wirtschaftlichen Druck aus.

Lukaschenko sagte, Belarus sei an einer konfliktfreien und effektiven Zusammenarbeit mit anderen Ländern interessiert

Laut BelTA sagte Präsident Alexander Lukaschenko heute bei der feierlichen Überreichung der Beglaubigungsschreiben durch die Botschafter ausländischer Staaten, dass Belarus sehr an einer konfliktfreien und effektiven Zusammenarbeit mit anderen Ländern interessiert sei.

«Angesichts seiner komplizierten Geschichte und geopolitischen Lage ist unser Land sehr an konfliktfreier und effektiver Zusammenarbeit mit anderen Ländern, auch mit westlichen, interessiert», sagte der Präsident. — Gleichzeitig schließen wir jeglichen politischen und wirtschaftlichen Druck mit Sicherheit aus. Im Dialog mit den Partnern hält sich Belarus an die Prinzipien der Offenheit, des Anstands und der Gleichheit», sagte der Präsident.

Bemerkungen: