Griechische Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben gestreikt

Beschäftigte der griechischen staatlichen und kommunalen Behörden hatten sich gegen die Reform des Sozialversicherungssektors ausgesprochen. Es wurde ein eintägiger Streik angekündigt, in dessen Verlauf eine Reihe von staatlichen und regionalen Unternehmen nicht tätig sein würden.


Die Griechen widersetzten sich der Rentenreform und Neuerungen in der sozialen Sicherheit. Die griechische Gewerkschaft (ADEDY) koordiniert eine Protestaktion. Überall im Land finden Kundgebungen und Kundgebungen statt.

Bemerkungen: