Iranischer Physiker, der an dem Atomprogramm des Landes teilgenommen hat, getötet

Der Kernphysiker Mohsen Fakhrizadeh wurde in der Stadt Absard östlich von Teheran getötet.

Iranischer Physiker, der an dem Atomprogramm des Landes teilgenommen hat, getötet

Laut The Guardian wurde Fakhrizades Auto überfallen. Die vier Angreifer eröffneten nach der Explosion das Feuer. Versuche, den Wissenschaftler wiederzubeleben, führten nicht zum Erfolg. Sein Leibwächter wurde bei der Schießerei ebenfalls verwundet.

Fakhrizadeh war an der Entwicklung der militärischen Komponente des iranischen Atomprogramms beteiligt. Der Wissenschaftler war Leiter des Forschungszentrums des iranischen Verteidigungsministeriums.

Bemerkungen: