Bei einem neuen Terroranschlag in Afghanistan wurden 26 Menschen getötet

Nach vorläufigen Informationen explodierte ein mit Sprengstoff gefülltes Auto in der Nähe der Militärbasis der Streitkräfte des Landes in der Stadt Ghazni.

Bei einem neuen Terroranschlag in Afghanistan wurden 26 Menschen getötet

Laut TASS, berichtete die Nachrichtenagentur Ariana News am Sonntag unter Berufung auf den Leiter eines örtlichen Krankenhauses, dass bei einer Explosion in der Stadt Ghazni, dem Verwaltungszentrum der gleichnamigen Provinz in Afghanistan im zentralen Teil des Landes, mindestens 26 Menschen getötet und 16 verletzt wurden.

Nach Angaben der Agentur sind alle Opfer und Verletzten Mitglieder der afghanischen Armee. Nach vorläufigen Informationen explodierte ein mit Sprengstoff gefülltes Auto nahe der Basis der afghanischen Streitkräfte. Laut der Nachrichtenagentur Xinhua gingen der Explosion Schüsse voraus.

Keine der in dieser Region Afghanistans operierenden extremistischen Gruppen hat bisher die Verantwortung für das Geschehen übernommen.

Bemerkungen: