Luftangriffe gegen eine Houthi-Basis in der Nähe des Flughafens Sana’a

Eine von Saudi-Arabien angeführte arabische Koalition startete Luftangriffe gegen eine Militärbasis jemenitischer Rebellen von Ansar Allah (Houthis) in der Nähe von Sana’a.

Luftangriffe gegen eine Houthi-Basis in der Nähe des Flughafens Sana'a

Das berichtet Ria Nowosti.

«Die Luftfahrt der arabischen Koalition führte zwei Angriffe auf den Luftwaffenstützpunkt Ad-Daylami in der Nähe des internationalen Flughafens Sana’a nördlich der Hauptstadt durch», sagte die Quelle.

Koalitionsflugzeuge sind immer noch am Himmel über dem Gebiet, sagte er.

Am 23. November sagten die Houthis, sie hätten auf die Verteilerstation des Öl- und Gasunternehmens Saudi Aramco in der saudischen Stadt Jeddah geschossen. Laut Foreign Policy, beabsichtigt die US-Regierung, die Houthis als terroristische Organisation anzuerkennen.

Bemerkungen: