Proteste in Minsk — es gibt erste Häftlinge

In den Bezirken von Minsk finden lokale Proteste statt. Strafverfolgungsbehörden zerstreuen Demonstranten.

Proteste in Minsk - es gibt erste Häftlinge

Das berichtet Interfax.

Eine Kolonne von bis zu 500 Personen versammelte sich im Bereich der Nationalbibliothek. Die Demonstranten bewegten sich in Richtung Uruchye. In der Nähe der Dana Mall zerstreuten Polizeibeamte die Demonstranten, die meisten versteckten sich im Einkaufszentrum.

Eine weitere Kolonne von mehreren hundert Demonstranten versammelte sich im Mikrobezirk Seleny Lug. Bei den Protesten gibt es erste Häftlinge, berichtet das TUT.BY-Portal.

Bemerkungen: