Die Abstimmung bei Parlaments- und Kommunalwahlen in Transnistrien beendet

Die Parlaments- und Kommunalwahlen endeten am Sonntag in Transnistrien.

Die Abstimmung bei Parlaments- und Kommunalwahlen in Transnistrien beendet

Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission nahmen 25,8 Prozent der Wähler an der Abstimmung teil. Für diese Kampagne wurde die Wahlbeteiligungsschwelle aufgehoben.

Jelena Gorodetzaja, Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission, bewertete die Aktivitäten der Bürger positiv.

«Angesichts der Wetterbedingungen ist diese Wahlbeteiligung ein sehr gutes Ergebnis. Wir sind unseren Wählern und Regierungsbehörden dankbar, die Unterstützung geleistet und ihre Verantwortung bei der Organisation und Vorbereitung der Abhaltung eines einzigen Wahltages verantwortungsbewusst erfüllt haben. Überall wurde eine festliche Atmosphäre geschaffen, Freiwillige stellen persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung, Beobachter sind in Wahllokalen anwesend», sagte sie.

Bemerkungen: