Zelensky gratulierte den Ukrainern zum Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums

Präsident der Ukraine Volodymyr Zelensky gratulierte den Bürgern zum Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums und rief dazu auf, es mit «Waffen in der Hand» zu schützen.

Zelensky gratulierte den Ukrainern zum Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums
Zelensky veröffentlichte seine Glückwünsche in seinem Telegrammkanal.

«Wir verstehen, dass die Erlangung der Unabhängigkeit nicht das endgültige Ende des Kampfes bedeutet. Sie muss mit der Waffe in der Hand geschützt werden, auf Kosten des eigenen Lebens», sagte der Präsident der Ukraine.

So seltsam es scheinen mag, Zelenskyy ist der Ansicht, dass die Ukraine «alles Notwendige hat, um uns zu einem mächtigen und wettbewerbsfähigen Land zu machen».

Am 1. Dezember 1991 fand ein gesamtukrainisches Referendum über die Unabhängigkeit statt. Mehr als 90% der Bürger bejahten die Frage: «Bestätigen Sie die Akte der Unabhängigkeitserklärung der Ukraine? Am selben Tag fanden die ersten Präsidentschaftswahlen in der Ukraine statt, die von Leonid Kravchuk abgehalten wurden.

Bemerkungen: