In Eriwan gingen Demonstranten gegen Pashinyan wieder auf die Straße

Im Kern von Eriwan findet erneut ein Volksmarsch statt.

In Eriwan gingen Demonstranten gegen Pashinyan wieder auf die Straße

Demonstranten fordern den Rücktritt des armenischen Premierministers Nikol Pashinyan. Das berichtet RIA Nowosti

Die Polizei greift nicht in die Aktionen der Demonstranten ein, sondern stellt nur sicher, dass sie den Verkehr nicht stören. Es wird angegeben, dass die Teilnehmer Slogans rufen und den armenischen Premierminister des Verrats beschuldigen.

Zuvor sagte Pashinyan, dass er nicht beabsichtige, zurückzutreten.

Bemerkungen: