Ukrainische Truppen nahmen die Volksrepublik Donezk unter Beschuss — Zwei Soldaten getötet

Offizieller Vertreter der Volksmiliz der Volksrepublik Donezk (DVR) sagte während eines Briefings, dass ukrainische Militante in der vergangenen Woche zwölfmal gegen die zusätzlichen Maßnahmen zur Stärkung und Kontrolle des Waffenstillstands verstoßen hätten.

Ukrainische Truppen nahmen die Volksrepublik Donezk unter Beschuss - Zwei Soldaten getötet

Am vergangenen Tag eröffneten die Militanten der 36. separaten Brigade der Marinesoldaten in Richtung Mariupol unter Verstoß gegen den zweiten Punkt zusätzlicher Maßnahmen zweimal das Feuer auf das Gebiet der Siedlung Leninskoje. Sie setzten Granatwerfer und Artillerie ein.

«Heute wurden infolge des Beschusses zwei unserer Verteidiger dieser Siedlung mit dem Leben unvereinbar verletzt. Wir sprechen den Familien und Freunden der Opfer unser aufrichtiges Beileid aus», sagte der Sprecher der Miliz.

Bemerkungen: