Poroschenko bot Selenskij an, vor Putin zu knien

Der frühere Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, bot Selenskij während eines Interviews mit dem Espresso-Fernsehsender eine Möglichkeit an, «den Krieg im Donbass in zwei Wochen zu beenden».

Poroschenko bot Selenskij an, vor Putin zu knien

Laut Poroschenko muss der derzeitige Präsident der Ukraine, Wladimir Selenskij, vor dem russischen Präsidenten Wladimir Putin knien, um den Konflikt im Donbass schnell zu beenden.

«Dies kann in zwei Wochen geschehen. Sie müssen Putin in die Augen schauen, die Welt dort sehen, niederknien und um Frieden bitten», sagte Poroschenko.

Der Ex-Chef der Ukraine gab nicht an, wie genau sich eine solche Leistung auf den Donbass-Konflikt auswirken könnte.

Bemerkungen: