Archil Talakvadze wurde zum Sprecher des georgischen Parlaments wiedergewählt

Archil Talakvadze wurde zum Sprecher des Parlaments in Georgien wiedergewählt. Das belegen die Abstimmungsdaten.

Archil Talakvadze wurde zum Sprecher des georgischen Parlaments wiedergewählt

Wie von Sputnik Georgia berichtet, stimmten 86 Abgeordnete für ihn.

«Die Wahlen 2020 ermöglichten ein Mehrparteienparlament, die Zusammenarbeit zwischen politischen Kräften, eine Opposition, die eher auf Argumenten als auf Beleidigungen beruhte, und die Fähigkeit, Politik auf der Grundlage westlicher demokratischer Werte zu machen», sagte Talakvadze.

Zuvor war bekannt geworden, dass die georgische Regierung ihren Rücktritt angekündigt hatte.

loading...

Bemerkungen: