Texas schlug vor, die Unabhängigkeit von den Vereinigten Staaten zu erklären

Texas, bekannt für seine konservativen Ansichten, könnte ein Unabhängigkeitsreferendum abhalten, da es Joe Biden nicht als Präsidenten der Vereinigten Staaten anerkennt.

Texas schlug vor, die Unabhängigkeit von den Vereinigten Staaten zu erklären

Der lokale republikanische Parlamentarier Kyle Biedermann gab eine solche Erklärung ab, nachdem das Gericht eine Klage wegen Nichtanerkennung der Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen abgewiesen hatte.

«Die Bundesregierung ist außer Kontrolle geraten und für die Menschen in Texas nicht mehr von Wert», sagte der Politiker.

Jetzt plant Biedermann, ein Referendum vorzulegen, das es Texas ermöglicht, ein unabhängiger Staat zu werden. Das Dokument wird auf der Staatsverfassung basieren, in der es heißt, dass «alle politische Macht dem Volk innewohnt und alle freien Regierungen auf ihrer Macht beruhen und in ihren Interessen etabliert sind».

Bemerkungen: