Tragödie in der Wüste Negev: 6-jähriges Kind gestorben

Ein 6-jähriger Junge aus Hura wurde heute Nachmittag in das Soroka-Krankenhaus in Be’er Sheva gebracht, nachdem er von einem Auto angefahren worden war.

Tragödie in der Wüste Negev: 6-jähriges Kind gestorben

Ein Krankenwagenteam brachte das Kind in kritischem Zustand und unter Narkose ins Krankenhaus. Das Kind hatte mehrere Oberkörperverletzungen. Trotz der Bemühungen der Ärzte starb der Junge.

Die Polizei untersucht den Vorfall.

Bemerkungen: