Europäische Union plant, die Cybersicherheit zu erhöhen

Die Europäische Kommission (EK) plant die Einrichtung von operativen Zentren für Cybersicherheit in der EU, um Hackerangriffen entgegenzuwirken.

Europäische Union plant, die Cybersicherheit zu erhöhen

Das berichtet TASS unter Bezugnahme auf die von der EK veröffentlichte EU-Cybersicherheitsstrategie.

«Die Europäische Kommission schlägt vor, ein Netzwerk von Sicherheitsoperationszentren in der gesamten Europäischen Union einzurichten, in denen weit verbreitete Systeme der künstlichen Intelligenz eingesetzt werden, um einen echten Cyber-Schutzschild für die Europäische Union zu schaffen», heißt es in dem Dokument.

Die EU plant, ihre Arbeit mit internationalen Partnern und den Vereinten Nationen zu verstärken. Die Europäische Kommission wird zwischen 2021 und 2027 öffentliche und private Investitionen in Höhe von 4,5 Milliarden Euro in den Bereich Cybersicherheit anziehen.

Bemerkungen: