Quellen zufolge beabsichtigt Biden, Trumps Lieblingswaffe einzusetzen

Joe Biden, der versprochen hat, die amerikanische Außenpolitik als Präsident zu ändern, wird den Einsatz der Lieblingswaffe seines Vorgängers — Sanktionen — nicht aufgeben.

Quellen zufolge beabsichtigt Biden, Trumps Lieblingswaffe einzusetzen

Laut Reuters bleiben Sanktionen das zentrale Instrument der US-Regierung.

«Es wird kein Rollback oder Push geben», sagte der Gesprächspartner der Journalisten. «Es wird eine Anpassung bei der Verwendung des Sanktionsinstruments sein.»

Die Biden-Regierung könnte Donald Trumps Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof aufheben, der amerikanische Kriegsverbrechen in Afghanistan untersucht hat. Gleichzeitig beabsichtigt Biden, die Sanktionspolitik gegen Russland fortzusetzen.

Bemerkungen: