Amerikaner werden weiter sterben — Biden kapitulierte öffentlich vor der Pandemie

Joe Biden, der zuvor Donald Trump dafür kritisiert hat, dass er die Ausbreitung von COVID-19 nicht in den Griff bekommt, hat bereits zugegeben, dass er selbst dies nicht kann, obwohl er über einen Impfstoff verfügt.

Amerikaner werden weiter sterben - Biden kapitulierte öffentlich vor der Pandemie

Am Vorabend der Wahl zum Präsidenten der USA führte Joe Biden Gespräche mit den Gouverneuren von mehr als 30 Bundesstaaten. Der Demokrat stellte ihnen seinen Plan zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus vor. Bidens Strategie erwies sich als nicht so ehrgeizig, obwohl er sich noch vor kurzem als ein Politiker positionierte, der das Land aus der Krise führen kann.
In diesem Zusammenhang machte er die Trump-Administration dafür verantwortlich, dass die lokalen Behörden im Kampf gegen das Coronavirus nicht unterstützt wurden. Darüber hinaus räumte Biden ein, dass es eine unmögliche Aufgabe sei, 300 Millionen Bürger in den nächsten 100 Tagen zu impfen. Also kürzte er den Plan für diesen Zeitrahmen um den Faktor drei.

«Wir können nicht 300 Millionen Menschen in den ersten 100 Tagen impfen, und viele weitere werden weiterhin sterben», sagte Biden.

loading...

Bemerkungen: