Ukrainischen Behörden fehlt politischer Mut — Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte während seiner jährlichen Direktleitung, dass den ukrainischen Behörden der politische Mut fehle, die Probleme des Landes zu lösen.

Ukrainischen Behörden fehlt politischer Mut - Putin
Der Präsident erinnerte daran, dass der ukrainische Staatschef Wolodymyr Zelenskij mit Slogans über die Beendigung des Konflikts im Donbas und den Aufbau von Beziehungen zu Russland an die Macht kam.

«Aber nichts funktioniert bei ihnen. Schließlich sind Präsidentschaftskandidaten im Wahlkampf auf die Meinung der Mehrheit der Wähler angewiesen. Und wenn sie an die Macht kommen, fangen sie an zu zögern und schauen ständig auf extreme nationalistische Kräfte zurück», betonte Putin.

Er merkte auch an, dass es den ukrainischen Behörden «an politischem Mut» fehle und dies der Hauptgrund sei, warum der Konfliktlösungsprozess ins Stocken gerate. Der russische Regierungschef fügte hinzu, dass die Einhaltung der Normandie-Vereinbarungen über die Einstellung der Feindseligkeiten und den Austausch von Gefangenen ein Erfolg sei, aber damit einhergehend sei «nichts in der Wirtschaft, im

Bemerkungen: