Putin diskutiert mit dem Sicherheitsrat über KI-Bedrohungen in Armeen

Der russische Präsident Wladimir Putin erörtert bei einem Treffen mit ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates die Bedrohung der nationalen Sicherheit, die mit der Entwicklung künstlicher Intelligenztechnologien in den Armeen der Welt verbunden sind.

Putin diskutiert mit dem Sicherheitsrat über KI-Bedrohungen in Armeen

Wie das Staatsoberhaupt zu Beginn des Treffens feststellte, ist dies ein sehr wichtiges und sensibles Thema.

«Wir werden über die Neutralisierung von Bedrohungen für die nationale Sicherheit unseres Landes sprechen, die mit der Entwicklung militärischer Technologien für künstliche Intelligenz in den weltweit führenden Armeen verbunden sind», sagte Putin.

Er bat den Generalstabschef der Streitkräfte, Walery Gerasimow, darüber einen Vortrag zu halten.

Bemerkungen: