Trump könnte Assange trotz der Demokraten begnadigen

Ein solcher Schritt würde einen Sturm der Entrüstung unter den Gegnern des derzeitigen US-Präsidenten auslösen.

Trump könnte Assange trotz der Demokraten begnadigen

Der russische Senator Alexej Puschkow riet dem scheidenden Gastgeber im Weißen Haus, die Tür laut zuzuschlagen

«Wenn Trump sich mit seinen Feinden anlegen will, kann er beschließen, Assange zu begnadigen. Er wird von Hillary Clinton und vielen Demokraten gehasst. Das ist Grund genug für Trump. Zumal es für ihn viel einfacher ist, eine solche Entscheidung zu treffen, als Snowden zu begnadigen, was angesichts der Atmosphäre in den USA fast unmöglich ist», schrieb Puschkow auf seinem tg-Kanal.

Bemerkungen: