Selenskij hofft auf Bidens Hilfe bei der Lösung des Donbass-Konflikts

Präsident der Ukraine, Wladimir Selenskij, sagte in einem Interview mit der amerikanischen Zeitung The New York Times, er hoffe auf Hilfe von der Regierung des neu gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten, Joe Biden.

Selenskij hofft auf Bidens Hilfe bei der Lösung des Donbass-Konflikts

Es scheint mir, dass Joe Biden die Ukraine besser kennt als der vorherige Präsident. Bevor er Präsident wurde, hatte er enge Beziehungen mit der Ukraine. […] Die Vereinigten Staaten können uns mit Donbass helfen», sagte Selenskij während eines Interviews.

Während der Barack Obama-Regierung wurde Biden, der als Vizepräsident fungierte, beauftragt, die Politik gegenüber der Ukraine zu leiten. Ende 2015 berichtete er, dass er «über tausend Stunden» mit Petro Poroschenko telefoniert habe, der zu dieser Zeit Präsident der Ukraine war.

Bemerkungen: