COVID-19 — Die Ukraine kann sich um die Kranken nur bis Februar kümmern

Die Finanzierung des Gesundheitssektors im Haushalt 2021 ist gescheitert, obwohl das Coronavirus in der Ukraine weiterhin wütet.

COVID-19 - Die Ukraine kann sich um die Kranken nur bis Februar kümmern

Wie die Abgeordnete Jana Sinkewitsch feststellte, war von Anfang an kein zusätzlicher Fonds zur Bekämpfung von COVID-19 für das nächste Jahr geplant.

«Es gibt nur noch sehr wenig Budget, um beispielsweise Patientenpakete zu finanzieren und bereitzustellen», beklagt sich die Abgeordnete.

«Die Finanzierung dieser Pakete kann im Januar oder Februar enden. Und die Epidemie ist in vollem Gange, tatsächlich haben wir die erste Welle überlebt, die Inzidenz hat begonnen zu sinken. Aber wie bei jeder Epidemie gibt es normalerweise mindestens drei Wellen, das muss verstanden werden.»

Bemerkungen: