Mit Unterstützung Russlands beginnt Belarus mit der Impfung

Die Belarussen beginnen das neue Jahr mit einer Impfung mit dem in Russland entwickelten Medikament Sputnik V.

Mit Unterstützung Russlands beginnt Belarus mit der Impfung

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums der Republik Belarus wird die Impfung im Januar beginnen. Medizinische Mitarbeiter, Lehrer und Mitarbeiter in den Bereichen, in denen sie eine große Anzahl von Personen kontaktieren müssen, erhalten als erste den Impfstoff.

«Wir werden die Impfkampagne im Januar starten», sagte der Leiter des Gesundheitsministeriums, Dmitry Pinewitsch.

«Der Impfstoff kann auf dem Territorium unseres Landes bereits im Rahmen nicht klinischer Studien, sondern gewöhnlicher Arbeiten eingesetzt werden. Jetzt gibt es Fragen zur weiteren Lieferung.»

loading...

Bemerkungen: