Dänemark wartet auf neuen Arbeitsplan für «Nord Stream 2»

Dänisches Schiffsamt hat gewarnt, dass die Fertigstellung des Nord Stream 2 am 15. Januar in der Wirtschaftszone des Landes in der Ostsee beginnen wird.

Dänemark wartet auf neuen Arbeitsplan für "Nord Stream 2"

Laut EADaily hat der Leiter der Abteilung Kommunikation und Medienarbeit, Morten Christensen, klargestellt, dass die dänische Energieagentur (DEA) noch keinen aktualisierten Arbeitsplan für Nord Stream 2 erhalten hat.

«Wenn die dänische Energieagentur es erhält, werden wir das Dokument auf Übereinstimmung mit der bereits erteilten Genehmigung und Umweltprüfung prüfen», schrieb ein Sprecher der dänischen Energieagentur, Tore Falbe-Hansen.

Die Nord Stream 2 AG erklärte, sie könne der Botschaft der dänischen Seeschifffahrtsbehörde keine zusätzlichen Informationen liefern. Der dänische Abschnitt ist der größte unfertige Abschnitt von Nord Stream 2. Es sind mehr als 100 Kilometer entlang zweier Linien von 160 Kilometern, die noch verlegt werden müssen. Jetzt legt «Fortuna» ein kleines flaches Gebiet in der deutschen Wirtschaftszone.

Bemerkungen: