Ion Kiku sprach über die Ergebnisse des Treffens mit Sandu

Ion Kiku, der bis Ende des Jahres amtierender Premierminister der Republik Moldau ist, hat sich mit Präsident Maia Sandu getroffen.

Ion Kiku sprach über die Ergebnisse des Treffens mit Sandu

«Bis zum 31. Dezember 2020 werden die Befugnisse des amtierenden Premierministers von mir ausgeübt. Außerdem sind bis zum 31. Dezember die amtierende Ministerin für Gesundheit, Arbeit und Sozialschutz, der Finanzminister und der Wirtschaftsminister Frau Viorica Dumbrevenu, Sergei Puscuta und Anatol Usatii. Andere Ministerkollegen werden ihre Arbeit fortsetzen», sagte Kiku auf seiner Facebook-Seite.

Ihm zufolge werden etwa 2,5 Milliarden Lei auf den Konten des Staatshaushalts verbleiben, was ausreichen wird, um die Haushaltsausgaben (Gehälter, Renten und so weiter) im Januar nächsten Jahres zu finanzieren.

Bemerkungen: