Arabische Koalition kündigt den Start ballistischer Raketen durch jemenitische Rebellen an

Anhänger der Rebellenbewegung Ansar Allah (Huthi) im Jemen haben am Samstag eine ballistische Rakete abgefeuert, die im Jemen gelandet ist.

Arabische Koalition kündigt den Start ballistischer Raketen durch jemenitische Rebellen an

Das gab der Vertreter des Kommandos der arabischen Koalition, Oberst Turki al-Maliki, bekannt.

Ihm zufolge wurde die Rakete aus der Provinz Amran abgefeuert. Eine Rakete explodierte auf dem Gebiet der Provinz Al-Jawf an der Grenze zu Saudi-Arabien im Nordwesten des Jemen. Al-Maliki beschuldigte die Rebellen «wahlloser Angriffe auf Zivilisten und Siedlungen, was das Leben von Hunderten von Zivilisten bedrohen».

Vertreter der Koalition versprach auch, dass die Mitgliedsländer alle Maßnahmen ergreifen werden, um das militärische Potenzial der Houthis «einzudämmen und zu beseitigen», um «die Zivilbevölkerung im Jemen, die regionale und internationale Sicherheit zu schützen».

Bemerkungen: