Corona-Krise: Dodon dankt dem Kreml für die Unterstützung Moldawiens

Der frühere Präsident der Republik Moldau, Igor Dodon, dankte den russischen Behörden für ihre Hilfe bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie und der Ausweitung des zollfreien Handelsregimes für Exporteure landwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Corona-Krise: Dodon dankt dem Kreml für die Unterstützung Moldawiens

Das schrieb er am Freitag auf seiner Facebook-Seite nach einem Treffen mit dem stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung Russlands, Dmitry Kosak, in Moskau.

«Ich habe Dmitry Kosak und der Führung der Russischen Föderation meinen aufrichtigen Dank für die Unterstützung Moldawiens im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus und für die unentgeltliche Unterstützung unserer von Dürre betroffenen Landwirte und moldauischen Exporteure bei der zollfreien Lieferung von Agrarprodukten nach Russland im Zeitraum 2018-2020 ausgesprochen,» — schrieb Dodon.

loading...

Bemerkungen: