Die USA haben 300 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um «dem Einfluss Russlands entgegenzuwirken»

Die Regierung der Vereinigten Staaten stellt 290 Millionen US-Dollar bereit, um «dem russischen Einfluss entgegenzuwirken».

Die USA haben 300 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um "dem Einfluss Russlands entgegenzuwirken"
Dies geht aus einem der Dokumente des Gesetzespakets zur Finanzierung der Regierungsarbeit im Geschäftsjahr 2021 hervor, das am Sonntag von US-Präsident Donald Trump genehmigt wurde.

Initiative des Ministeriums für staatliche Mittel verpflichtet die Behörden, «290 Millionen US-Dollar bereitzustellen, um dem Einfluss Russlands und seinen Versuchen, Misstrauen gegenüber demokratischen Institutionen auf der ganzen Welt zu säen», entgegenzuwirken.

Insbesondere geht es um die Finanzierung der aus dem US-Staatshaushalt finanzierten Radiosender Voice of America (Stimme Amerikas) ​​und Free Europe/Radio Liberty (RFE/RL; deutsch Radio Freies Europa).

Gleichzeitig werden 300 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um «dem Einfluss Chinas entgegenzuwirken».

Das Dokument enthält auch ein Finanzierungsverbot für «Aktivitäten, die zur Erreichung der strategischen Ziele der Regierung der Russischen Föderation beitragen, die nach Angaben des Außenministers die nationalen Sicherheitsinteressen der Vereinigten Staaten gefährden können».

Bemerkungen: