Präsidentin der Europäischen Kommission äußerte sich zum ersten Tag der Impfung in Europa

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, hofft, dass die EU bald über genügend Coronavirus-Impfstoffe verfügt, um den gesamten Inlandsmarkt zu versorgen.

Präsidentin der Europäischen Kommission äußerte sich zum ersten Tag der Impfung in Europa

«Heute erhalten die ersten Europäer den COVID-19-Impfstoff. Ich bin berührt, dass Menschen den Impfstoff in der ganzen EU einnehmen. Von Madrid zu Paris, von Athen zu Riga. Erstens schützen wir die am stärksten gefährdeten Menschen in der Europäischen Union. Bald werden die Dosen für uns alle ausreichen», twitterte sie.

Bemerkungen: